Gottesdienste starten wieder!

Gottesdienste starten wieder!

Am 05.07. starten wir mit den „Präsenzgottesdiensten“. Dazu gibt es „coronabedingt“ einige Hinweise.

Wie feiern wir in Zukunft zusammen Gottesdienst?

Was dabei in den nächsten Wochen zu beachten ist:

Danken!

Dass Gottesdienste in unserem Land gemeinsam gefeiert werden können ist großartig! Dafür danken wir Gott.

Begreifen!

Bei aller Freude auf das Wiedersehen mit anderen Leuten in der Gemeinde müssen wir uns klar machen: Die Gottesdienste werden anders sein als wir sie kennen! Das ist aufregend. Wir können miteinander spannende Entdeckungen machen, zum Beispiel:

  • dass Gemeinschaft auch mit Abstand möglich ist;
  • wie Gott unsere Aufmerksamkeit auf das konzentriert, was da ist;
  • wie man durch einen Gottesdienst in anderer Form gesegnet wird.

Wir werden aber manches auch vermissen, zum Beispiel:

  • das lebendige Toben und Spielen der Kinder;
  • unsere eigene Bewegung, mit der wir auf einzelne zugehen
  • das gemeinsame Singen.

Aber wir begreifen vor allem dies: Nach 11 Wochen Verzicht dürfen wir wieder gemeinsam Gottesdienst feiern! Es geht wieder los!

Wir wollen versuchen, zunächst ohne Anmeldungen auszukommen. Bei den zurzeit geltenden Corona-Auflagen können 40 – 60 Personen am Gottesdienst teilnehmen.

Wir müssen aufschreiben, wer an unseren Veranstaltungen teilgenommen hat und wie man diese Personen erreichen kann. Bitte betretet das HdG daher nur über den Haupteingang, damit ihr in einer Liste erfasst werden könnt.

Vorbereiten!

Weil der Weg in den Gottesdienstraum durch die Abstands-, Hygiene- und Dokumentationsauflagen etwas komplizierter ist, plant dafür genug Zeit ein!

Beim Betreten des Hauses müsst ihr eine Maske tragen und eure Hände desinfizieren.

Für eure Jacken und Mäntel können wir im Moment keine Garderobe anbieten. Nehmt also nur mit, was ihr an eurem Platz bei euch haben wollt.

Gottesdienst feiern!

Wir haben die nächsten Gottesdienste so geplant, dass darin Musik und Moderation, Lesungen und Gebete, eine Predigt und der Segenszuspruch vorkommen.

Das alles erleben wir als „sitzende Veranstaltung“, das heißt: Kinder und Erwachsene sitzen(!) beieinander(!) etwa eine Dreiviertelstunde auf ihren Stühlen und stehen erst wieder auf, wenn sie den Raum nach dem Gottesdienst verlassen. Es kann derzeit keine Kinderbetreuung geben. Bitte macht euch das schon zu Hause klar.

Die Maskenpflicht gilt für den Weg in den Saal und wieder hinaus, für Gespräche, und für das gemeinsam gesprochene Vaterunser. Auch beim Verlassen der Veranstaltung tragen wir unsere Masken und halten Abstand.

Die Gottesdienste bleiben vorerst auch online verfügbar, um auch weiterhin allen eine Teilnahme zu ermöglichen. Das Video wird an dem Sonntag allerdings erst später bei Youtube zu sehen sein, sollte aber spätestens um 18.30 Uhr online sein. Zuschauer/Gäste werden nicht gefilmt! Trotz des Online-Angebotes wollen wir euch ermutigen die neue Möglichkeit der Öffnung zu nutzen und Gemeinschaft auch wieder im echten Leben zu erleben!

Wenn ihr noch Fragen zu Ablauf und Sicherheitsbestimmungen für den 05.07. habt, meldet euch gerne bei Stefan Labusch: 0172/5459715

AKTUELLER NEWSLETTER

hier kann der aktuelle Newsletter angesehen oder abonniert werden.

AKTUELLE Online Gottedienste

hier findet ihr unseren Youtube Kanal mit aktuellen online Gottesdiensten.

Über den Autor

Florian vom Endt administrator